Blickpunkt Auge Beratungsstelle des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB)

Die Blickpunkt Auge Beratungsstelle des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) hat ein breites Angebot für blinde und sehbehinderte Menschen, sowie Menschen die Erkrankungen haben, die zu Blindheit führen können. Der BBSB berät zu Hilfsmitteln oder anderen Unterstützungsmöglichkeiten, klärt über Krankheiten auf und informiert Sie rund um das Thema Teilhabe und Selbstbestimmung von blinden und […]

Blindeninstitut München

Das Blindeninstitut bietet ein breites Angebot für Menschen mit Sehbehinderung, von Behinderung bedrohten Menschen sowie deren Angehörige und fördert sie bei ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Außerdem bietet das Blindeninstitut Beratung im Rahmen der Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) an.    

VbA – Selbstbestimmt Leben e.V.

Der VbA e.V. unterstützt Menschen mit Behinderungen dabei außerhalb von speziellen Einrichtungen ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Neben der Vernetzung von Menschen mit Behinderungen berät der VbA e.V. vor allem rund um das Thema persönliche Assistenz.  Außerdem ist der VbA e.V. Teil der Offenen Behindertenarbeit (OBA), bietet Beratung im Rahmen der Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) und […]

Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V.

Die Beratungsstelle für Natürliche Geburt e.V. ist eine unabhängige Anlaufstelle für alle Belange rund um die Themen Eltern werden und Eltern sein. Das  Angebot beinhaltet Kurse für werdende und junge Eltern sowie Beratungen zu verschiedenen Themen vor und nach der Geburt. Die Angebote der Beratungsstelle richten sich an alle Menschen, unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund, […]

Stiftung ICP München – Berufsbildungswerk

Das Berufsbildungswerk (BBW) für Menschen mit Körperbehinderung und chronischen Erkrankungen bietet verschiedene Ausbildungsberufe und  Maßnahmen zur Berufsorientierung und –vorbereitung an. Ziel ist der allgemeine Arbeitsmarkt nach der Ausbildung. Außerdem gibt es einen Berufsbildungsbereich (BBB). Dies ist eine Alternative zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Auch hier kann man sich in Kooperationsbetrieben auf die Arbeit in […]

bfz gGmbH, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH

Die Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH ist ein großer Anbieter für Bildung und inklusive Berufsberatung in Bayern. Die bfz berät Sie rund um das Thema Teilhabe am Arbeitsleben und bietet eine Vielzahl an begleitenden, unterstützenden und vermittelnden Leistungen.  Sie können sich an die bfz wenden wenn Sie einen passenden Beruf, eine Ausbildung […]

Bayerischer Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband

Der Bayerischer Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband (BVS) unterstützt Menschen mit Behinderungen dabei ein passendes Sportangebot zu finden und so im Bereich Leistungssport, Rehasport und Breitensport teilhaben zu können. 

FRIEDEL-EDER-SCHULE e.V.

Die Friedel-Eder-Schule ist eine heilpädagogische Waldorfschule sowie ein staatlich genehmigtes Förderzentrum, mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Die Einrichtung besteht aus einer schulvorbereitenden Einrichtung, einer Berufsschulstufe und einer in den schulischen Alltag integrierten heilpädagogischen Tagesstätte, in welchen auch einige Praktikumsplätze angeboten werden.   

IG Klettern e.V. – Bayerns beste Gipfelstürmer

Der IG Klettern e.V. ist ein Verein der verschiedene Kletterkurse für Menschen mit und ohne Behinderungen anbietet und so den Klettersport für alle Menschen zugänglich macht. Sowohl Interessierte als auch erfahrene Klettersportler*innen können so zusammenkommen und den Sport gemeinsam erleben. Des Weiteren werden Kurse für Klettertrainer*innen angeboten, um inklusive Kletterkurse gestalten zu können. 

Gemeinsam leben Lernen e.V.

Gemeinsam Leben Lernen e. V. ist ein Verein, der in München und Umgebung Menschen mit Behinderungen und ihre Familien unterstützt. Dies geschieht vor allem durch die individuelle Begleitung von Menschen mit Behinderungen in Ihrem Leben, um eine Teilhabe am gesellschaftlichen Alltag zu ermöglichen – zum Beispiel in der Schule, in der Freizeit und der Kultur.