Netzwerkfrauen-Bayern (Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern)

Die Netzwerkfrauen-Bayern sind ein offener Zusammenschluss von Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung. Neben Beratungsarbeit nach dem Selbsthilfeprinzip, ermöglichen die Netzwerkfrauen durch die Organisation von Treffen eine Vernetzung von Frauen mit Behinderungen um Austausch und Begegnung Raum zu geben. 

Kontakt

Dunja Robin (Leiterin); Ummahan Gräsle (Referentin Gewaltprävention); Karin Winklhofer (Öffentlichkeitsarbeit) Telefon: 089 459924-27

E-Mail: info@netzwerkfrauen-bayern.de

Webseite: https://www.netzwerkfrauen-bayern.de

Angebote

  • Vernetzung von Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung
  • Beratungsangebot (Peer-Beraterin)
  • Treffen und Veranstaltungen zum Austausch (Offener Treff) und zu speziellen Themen

Digitale Angebote

  • Beratungsgespräche per Telefon oder Videokonferenz
  • Offener Treff bei hohen Corona-Inzidenz-Zahlen als Videokonferenz

Altersgruppe

  • 19 bis 65 Jahre

Thematische Zuordnung

  • Begegnung
  • Beratungsangebote
  • Finanzen und Recht
  • Freizeit Sport und Kultur
  • Gesundheit

Wirkungsbereich / Stadtbezirk

  • Überregional

Behinderungsform

  • Alle Behinderungsformen

Barrierefreiheit

Hilfen für Sehbehinderte Menschen
  • Audioangebote (barrierefreie Website)

Hilfen für Gehbehinderte Menschen
  • Fahrstuhl
  • Barrierefreie Toiletten
  • Barrierefreiheit vor Ort gegeben

Hilfen für gehörlose und schwerhörige Menschen
  • Induktionsschleifen
  • Übersicht von Gebärdensprachealphabet für Crashkurs

Weitere Hilfen
  • Hilfen für kognitiv eingeschränkte Menschen (zum Beispiel leichte Sprache Infomaterial)