Offene Behindertenarbeit (OBA)

Die Offene Behindertenarbeit – evangelisch in der Region München (OBA) ist eine Einrichtung des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks München. Die Offene Behindertenarbeit berät und unterstützt Menschen mit Lernschwierigkeiten und organisiert Freizeit-, Bildungs-, Sport- und Reiseangebote. Alle können mitmachen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren mit und ohne Behinderung. Daneben gibt es das Stadtteilzentrum Kult9. Hier verbinden sich kulturelle Vielfalt des Stadtteils, christliche Werte und sozialpolitische Themen miteinander.

Kontakt

Offene Behindertenarbeit Telefon: 089 -126611 60

E-Mail: info@oba-muenchen.de

Webseite: https://www.oba-muenchen.de

Angebote

  • Die OBA berät und unterstützt Menschen mit Behinderungen bei der gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und kirchlichen Leben
  • Organisation von Freizeit-, Bildungs-, Sport- und Reiseangebote für Mensch mit und ohne Behinderungen sowie ihre Angehörige 
  • Das Angebot der OBA richtet sich an Menschen aller Altersgruppen

Altersgruppe

  • 0 bis 6 Jahre
  • 7 bis 18 Jahre
  • 19 bis 65 Jahre
  • ab 66 Jahre
  • Für alle Altersgruppen

Thematische Zuordnung

  • Begegnung
  • Beratungsangebote
  • Freizeit Sport und Kultur

Wirkungsbereich / Stadtbezirk

  • Überregional

Behinderungsform

  • Alle Behinderungsformen
  • Geistige Behinderung

Barrierefreiheit

Hilfen für Gehbehinderte Menschen
  • Barrierefreie Toiletten
  • Aufzug in alle Stockwerke (auch für Rollstuhlfahrer*innen geeignet)
  • Rampen für erhöhte Türschwellen

Weitere Hilfen
  •  Flyer/Homepage etc. in leicht verständlicher/einfacher Sprache