Zur Zeit erreichen mich sehr viele Anfragen zur Covid19 Impfung, dabei handelt es sich in der Regel um zwei Fragen:

  1. Wie bekomme ich einen Impftermin wenn ich in der Landeshauptstadt München wohne?

    Hierzu klicken Sie bitte auf folgenden Link: Impf-Hotline-fuer-alle-Muenchnerinnen-startet-am-15-Januar-94161

  2. Wie kann es sein, dass ich in der Priorisierung so weit hinten bin? Diese Frage stellen zumeist pflegende Angehörige von Risikopatienten*innen und Risikopatienten*innen, die in der eigenen Wohnung leben. Ich kann Ihnen versichern, dass ich hier auf verschiedenen Ebenen und Partner*innen versuche das Risikopatienten*innen die ambulant wohnen und pflegende Angehörige in der Priorisierung nach oben rutschen, ein kleiner Erfolg konnte mittlerweile erzielt werden. Das RKI verweist mittlerweile auf die Möglichkeit der Einzelentscheidung.
Selbstverständlich können Sie sich mit weiteren Fragen weiterhin an mich wenden!
Haben Sie noch ein wenig Geduld und Kraft, diese müssen wir wohl alle noch aufbringen bis genügend Impfstoff zur Verfügung steht.
Herzlichst
Oswald Utz