Dekorationselement

Am 16. Juli 2021 ist es soweit:

Unter der Schirmpatenschaft der Dritten Bürgermeisterin Verena Dietl, findet die Inklusive Infobörse für Familien in diesem Jahr online statt. Die Veranstaltung wendet sich an Familien mit und ohne Behinderungen und bietet viele Informationen zu Inklusiven und unterstützenden Angeboten für Familien. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird auf der Aktionswebsite www.inklusive-familienboerse-muenchen.de am 16.07.2021 ab 11 Uhr live zu sehen sein.

Unter dem Motto „Bühne frei“ gibt es verschiedene Foren zu den Themen Freizeit und Bildung, Frühe Förderung, Beratungsmöglichkeiten, Ausbildung und Beruf, Übergang ins selbständige Wohnen. In einem parallel freigeschalteten Chat kann man Fragen an die Fachleute stellen oder bei einem inklusiven Theaterworkshop für Jung und Alt“ von zu Hause aus mitmachen. Eine barrierefreie Darstellung der Veranstaltung wird angeboten.

Auf der Website finden Interessierte einen Markt der Möglichkeiten mit mehr als 70 Aussteller*innen, die ihre Angebote für Familien präsentieren. Über einen München Stadtplan und andere Filterfunktionen können diese Einrichtungen und Organisationen nach verschiedenen Kategorien angezeigt werden. Erstmals präsentieren sich auch einige Inklusions- und Behindertenbeauftragte der Bezirksausschüsse mit aktuellen Themen aus den Stadtvierteln. Die Familienbörse bietet außerdem weitere Informationen rund um das Familienleben und Angebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.

Besondere Highlights sind ein speziell für die Familienbörse produzierter Virtueller Altstadtrundgang in Leichter Sprache mit mehreren Stationen, ein Familienquiz und ein Inklusiver Kreativworkshop.

Die Aktionswebsite www.inklusive-familienboerse-muenchen.de ist bis Ende August freigeschaltet. Alle Angebote sind kostenfrei.

Die Fachstelle Familie des Stadtjugendamts freut sich zusammen mit allen Kooperationspartner*innen auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.