FRIEDEL-EDER-SCHULE e.V.

Die Friedel-Eder-Schule ist eine heilpädagogische Waldorfschule sowie ein staatlich genehmigtes Förderzentrum, mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Die Einrichtung besteht aus einer schulvorbereitenden Einrichtung, einer Berufsschulstufe und einer in den schulischen Alltag integrierten heilpädagogischen Tagesstätte, in welchen auch einige Praktikumsplätze angeboten werden.   

IMMA e.V. – Initiative für Münchner Mädchen*

IMMA e.V. ist ein Verein der Mädchen und (jungen) Frauen in allen Lebenslagen berät und unterstützt, egal ob mit oder ohne Behinderungen. Das Angebot des IMMA e.V. reicht von kurzfristiger Beratung in Krisensituationen bis hin zu langfristiger Unterstützung und Begleitung, die sich an einem inklusiven Ansatz orientiert.

IG Klettern e.V. – Bayerns beste Gipfelstürmer

Der IG Klettern e.V. ist ein Verein der verschiedene Kletterkurse für Menschen mit und ohne Behinderungen anbietet und so den Klettersport für alle Menschen zugänglich macht. Sowohl Interessierte als auch erfahrene Klettersportler*innen können so zusammenkommen und den Sport gemeinsam erleben. Des Weiteren werden Kurse für Klettertrainer*innen angeboten, um inklusive Kletterkurse gestalten zu können. 

Gemeinsam leben Lernen e.V.

Gemeinsam Leben Lernen e. V. ist ein Verein, der in München und Umgebung Menschen mit Behinderungen und ihre Familien unterstützt. Dies geschieht vor allem durch die individuelle Begleitung von Menschen mit Behinderungen in Ihrem Leben, um eine Teilhabe am gesellschaftlichen Alltag zu ermöglichen – zum Beispiel in der Schule, in der Freizeit und der Kultur. 

Kims Kindertanz

Kims Kindertanz organisiert inklusive Tanzkurse für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen. Tanzstile wie Ballett, Kreativ Tanz und Hip Hop werden alters- und entwicklungsgerecht vermittelt.

MobilSpiel e.V.

MobilSpiel e.V. widmet sich der inklusiven Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Dies geschieht vor allem durch inklusive Projekte und die Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen. In Kooperation mit öffentlichen Trägern werden inklusive Begegnungs- und Lernmöglichkeiten für Menschen mit und ohne Behinderungen geschaffen, um Orientierung bei der Entwicklung hin zu einem selbstbestimmten Leben zu geben. 

Münchner Bildungswerk

Das Münchner Bildungswerk ist ein Teil der katholischen Kirche und organisiert Veranstaltungen, um inklusive Erwachsenenbildung zu ermöglichen. Inklusive und generationenübergreifende Führungen durch die Stadt und verschiedene Örtlichkeiten, wie Kirchen, gehören zum Programm des Münchner Bildungswerkes. 

MOP integrativer Jugendtreff (Träger: Modellprojekt 27 e.V.)

Der MOP Integrative Jugendtreff ist eine inklusive Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Neben den Räumlichkeiten, die mit einem Kicker, einem Billardtisch, Brettspielen und Konsolen ausgestattet sind, werden Ausflüge, Projekte und Ferienfreizeiten organisiert, an denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderungen teilnehmen können. 

Spielratz e.V.

Spielratz e.V. ist ein Verein für pädagogische Ferien- und Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren. Für junge Erwachsene mit einer kognitiv-intellektuellen Beeinträchtigung (ab 15 Jahren) gibt es jeden Freitagabend einen Teenietreff.

Netzwerkfrauen-Bayern (Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern)

Die Netzwerkfrauen-Bayern sind ein offener Zusammenschluss von Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung. Neben Beratungsarbeit nach dem Selbsthilfeprinzip, ermöglichen die Netzwerkfrauen durch die Organisation von Treffen eine Vernetzung von Frauen mit Behinderungen um Austausch und Begegnung Raum zu geben.